Smart Grids-Gespräche zum Thema „Speicher: Schlüsseltechnologie zur Flexibilisierung des Energiesystems“

Speicher: Sie scheinen die Schnittstelle der verschiedenen innovativen Ansätze und Ideen für eine intelligente Vernetzung des Energiesystems zu sein. Speichertechnologien also als Schlüssel für die praxistaugliche Umsetzung des intelligenten Wandels? Die Smart Grids-Gespräche von der Smart Grids-Plattform Baden-Württemberg e.V. und dem Zentrum für Solarenergie und Wasserstoffforschung (ZSW) am 19. Juli 2018 widmeten sich der Beantwortung eben dieser… Weiterlesen … »

Vier Blogger und zwei Tesla

Die SmartGridsBW-Bloggertour konnte diesmal mit einem ganz besonderen Highlight aufwarten. Das Ziel der diesjährigen Tour entlang der SmartGrids-Route wäre an sich bereits eine richtige Attraktion gewesen – das neu entstehende Franklin Quartier in Mannheim. Das Team von SmartGridsBW lies seine Gäste allerdings nicht etwa im Zug oder mit einem Bus in die Quadratestadt anreisen. Nein, hier wurde eine viel… Weiterlesen … »

Smart Grids-Gespräche zum Thema E-Mobilität im Rahmen der EVS30

Unter dem Titel “Electric Vehicle Symposium & Exhibition“ erklärte Winfried Kretschmann, Schirmherr der EVS30, Stuttgart vom 9.-11. Oktober zur Welthauptstadt der E-Mobilität. Einen passenderen Kontext hätte es für die Smart Grids-Gespräche am 9. Oktober kaum geben können, standen sie dieses Mal unter dem Titel “Energetische Infrastruktur für E-Mobilität“. Mehr als 80 Teilnehmer kamen zusammen, um… Weiterlesen … »

Thüringens Energiewende wird sektorenübergreifend – Theen e.V. setzt sich mit den digitalen Herausforderungen auseinander

Vereine, die sich für die Energiewende engagieren, unterstützen sich auch gegenseitig: So möchte SmartGridsBW eine besonders attraktive Veranstaltung des Thüringer Erneuerbare Energien Netzwerk e.V. (Theen) vorstellen. Theen hat es sich zum Ziel gesetzt, die Energiewende in Thüringen und aus Thüringen heraus aktiv zu gestalten. Über die sektorenübergreifende Bündelung von Kompetenzen und Know-How der unterschiedlichen Theen-Mitglieder soll Thüringen zu einem… Weiterlesen … »

Das Partizipationsteam bei den Urban Energy Talks 2017

Die Eventlocation „Das Büro“ in Stuttgart verwandelte sich am 29. Juni zum Hotspot für all diejenigen, denen die Zukunft der Energieversorgung im urbanen Raum am Herzen liegt. Anlässlich der „Urban Energy Talks 2017“ trafen sich hier Experten, Wissenschaftler, Unternehmen und Interessierte allen Couleurs, um gemeinsam die künftigen Herausforderungen für den städtischen Raum zu diskutieren. Auch das… Weiterlesen … »

C/sells Teilprojektleiter stellen ihre TPs vor

Anlässlich der Hannover Messe 2017 stellten die sieben Teilprojektleiter von C/sells prägnant ihren Fokus vor. Die Social-Media-Kampagne, die auf Facebook und Twitter veröffentlicht wurde, ist zugleich Auftakt für die neue C/sells-Projektwebsite, die unter www.csells.net alles Wichtige zum Schaufenster für intelligente Energieversorgung zusammenfasst.   Website-Besucher, die in der nächsten Zeit online gehen, haben zudem die Möglichkeit, über das BETA-Formular… Weiterlesen … »

SmartGridsBW und fokus.energie moderieren bei innovativen Fachgesprächen zu Aspekten der Energiewende

  Am 13. März fanden die ersten Smart Grids Gespräche 2017 in Karlsruhe im Hause der PTV Group statt. Das von der Smart Grids-Plattform Baden-Württemberg e.V. gemeinsam mit fokus.energie e.V. durchgeführte Event hatte den Komplex „Bausteine für die Energiewende – Energiemanagement in lokalen Zellen“ zum Thema. Referiert hatte u.a. Prof. Timo Leukefeld als Keynote Speaker… Weiterlesen … »

C/sells: Kick-off mit mehr als 80 Movement-Machern

Am 2. Februar 2017 fand in der Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart das erste große C/sells-Treffen zahlreicher Partner statt. Das Kick-off mit über 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war geprägt von guter Stimmung, positivem Zukunftsausblick und einem unausgesprochenem Wettbewerb um die beste Pecha-Kucha-Präsentation. Einen Rückblick in Bildern gibt es hier in unserem Foto-Blog. Zum Foto-Blog auf das Bild klicken. Fotos: Michael M.… Weiterlesen … »

Elektroheizungen im Dienst der Energiewende?

Schon vor dem Beginn des Atomausstiegs galten sie als Auslaufmodelle: Elektroheizungen, die in den 80er-Jahren auch in Baden-Württemberg zu zigtausenden installiert worden waren. Während der Nachtstunden luden sie sich auf Basis eines damals günstigen (Atom-)Stromangebots auf. Mit der Energiewende hat sich die Gemengelage zum Teil radikal geändert. Vor allem aufgrund des rasanten Ausbaus der Fotovoltaik… Weiterlesen … »

Smart-Grid fähige Wärmepumpen im intelligenten Stromnetz

Wie Wärmepumpentechnik als flexibler Stromspeicher Netzstabilität gewährleistet Die zunehmende Energiegewinnung aus umweltfreundlichen Energieträgern betrifft nicht nur den Verkehrssektor und die Wärmeversorgung, sondern auch die öffentlichen Stromnetze. So könnte der Anteil ökologischer Energiequellen wie Sonnenlicht oder Windkraft bis 2020 47 Prozent an der gesamten Stromproduktion betragen. Dies zeigt eine Prognose des Bundesverbandes Erneuerbarer Energien. Welchen Beitrag… Weiterlesen … »